Qualitätssicherung in der Oberstufe

Die Oberstufe stellt ein bedeutendes Handlungsfeld dar, um die Qualität der schulischen Arbeit zu sichern und dabei Schule zu entwickeln. 
In diesem Bereich des Oberstufenportals werden Ihnen erfolgreiche und erfolgversprechende Konzepte vorgestellt, die sich fachunabhängig zentralen Arbeitsgebieten  der Oberstufe widmen. Alle hier dargestellten Ansätze haben zum Ziel, das Ergebnis der Arbeit in der Oberstufe zu optimieren. Im Sinn der Nachhaltigkeit  werden in die Konzepte die Jahrgangsstufen 10 bis 12 miteinbezogen. Ergebnis ist ein Entwicklungsprozess, der die gesamte Schule betrifft.  
Hinterlegt ist die jeweilige Anregung mit konkreten Materialien, die als Download zur Verfügung stehen. Alle Unterlagen verstehen sich als Impuls und Unterstützung, sich auf den wichtigen Prozess der Qualitätssicherung einzulassen.

Unterrichtsbedingungen optimieren

Die Optimierung der Unterrichtsbedingungen macht Differenzierung möglich.

Vergleichbarkeit anstreben

Eine schulinterne Vergleichbarkeit bei der Unterrichtsgestaltung und den Leistungserhebungen sichert Qualität.

Zur Hochschulreife hinführen

Der Erwerb geeigneter Arbeitsformen ist eine zentrale Voraussetzung für ein Fortkommen im universitären Betrieb.

Betreuung sicherstellen

Der bestmöglichen Ausgestaltung und Umsetzung der Betreuungs-  und Beratungsaufgaben kommt eine erhebliche Bedeutung zu.