Qualitätssicherung ist eine Aufgabe der Fachschaft:

Es erscheint sinnvoll, das Gespräch über die fachrelevanten Seminare zu einem festen Tagesordnungspunkt der jeweiligen Fachsitzung zu machen. Seminare können dann erfolgreich etabliert werden, wenn die Fachschaft bereit ist, Absprachen zu treffen und Vergleichbarkeit anzustreben.
Hierbei haben die Evaluation und Diskussion bereits abgeschlossener Seminare, die Information zum Sachstand laufender Seminare und der Ausblick auf die Disposition und Umsetzung geplanter Seminare ihren festen Platz.
Alle Lehrkräfte aus der Fachschaft sollten motiviert werden, in entsprechendem zeitlichen Abstand W-Seminare anzubieten.
Den Fachbetreuerinnen und Fachbetreuern bietet sich zudem bei den Fachbetreuertagungen die Möglichkeit zum regionalen und fachlichen Austausch.